Ausflüge

München

München bietet nahezu unzählige tolle Ausflugsziele, die sich alle von Grafing aus bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen lassen. Steigen Sie in Grafing in die S-Bahn und fahren Sie ohne umzusteigen direkt ins Herz der Stadt zwischen Ostbahnhof und Hauptbahnhof [Rosenheimer Platz, Isartor, Marienplatz, Karlsplatz (Stachus)]. In der bayerischen Landeshauptstadt lassen sich Wochen voller Abwechslung erleben, gerne auf viele Urlaubsjahre verteilt. Bestaunen Sie weltberühmte Museen, historische Bauwerke, Plätze und Kirchen. Beginnen Sie mit den Top 20 Ausflugszielen in München.

Schlendern Sie durch die Neuhauserstraße und Kaufinger Straße, Achse der bekannte Fußgängerzone zwischen Stachus und Marienplatz. Auf letzterem sollten Sie sich nicht das bekannte Glockenspiel des neugothischen Rathauses entgehen lassen. Pünktlich um 11 Uhr täglich fangen die Scheffler zu tanzen an. Nicht weit davon entfernt können Sie über die exklusive Einkaufsmeilen Maximilianstraße und Leopoldstraße flanieren.

Genießen Sie den faszinierender Rundblick über die Stadt von einem der Türme der Frauenkirche, vom Alten Peter (beide Marienplatz) oder vom Olympiaturm inmitten des Olympiaparks. Staunen Sie über die Weitläufigkeit des Englischen Garten, des weltgrößten Stadtparks.

Ein Muss für alle Fußballfreunde ist ein Besuch der modernen Allianz-Arena, der Heimstatt des FC Bayern und des TSV 1860. Oder eine Visite des Trainingsgeländes beider Vereine an der Säbener Straße (FCB) bzw. an der Grünwalder Straße (1860), wo man die Spieler aus nächster beim Training beobachten kann.

Groß und Klein erliegen der Faszination des Deutschen Museums, dem größten naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt. Das Gebäude als solches ist bereits sehr eindrucksvoll, allein durch seine Größe und die einmalige Lage auf einer Insel inmitten der Isar.

BMW-Welt und -Museeum (Petuelring) des bekannten Münchner Fahrzeugbauers ist genau das Richtige für junge und ältere Autofans.

Stärken Sie sich zwischendurch mit einer kräftigen Brotzeit in einem der zahlreichen, schönen Biergärten, im legendären Hofbräuhaus am Platzl oder auf dem nicht minder bekannten Viktualienmarkt.

Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde bereits vor über hundert Jahren als welterster Geo-Zoo gegründet, in dem die Tiere aus aller Welt in einem ihrem natürlichen Lebensraum bestmöglich entsprechenden Umfeld beobachtet werden können. Die großzügige Anlage, direkt an der Isar gelegen, ist ein wahrer Publikumsmagnet, den man daher nach Möglichkeit zwischen Montag und Freitag besuchen sollte.

Was für Tierfans der Zoo ist für Pflanzenliebhaber der Neue Botanische Garten, seit 1914 im Stadtteil Nymphenburg gelegen. Mit 21 Hektar zählt er zu den größten seiner Art. 14000 verschiedene Pflanzenarten präsentieren sich hier dem staunenden Besucher.

Schloss Nymphenburg war vor rd. 300 Jahren die Sommerresidenz der Wittelsbacher und zählt zu den großen Königsschlössern Europas. Ebenfalls sehenswert sind die im Schloss untergebrachten Museeun Mensch & Natur, Marstallmuseum sowie das Porzellanmuseum. Der Schlosspark Nymphenburg, in dem die Anlage liegt, ist 229 Hektar groß und ist eine der größtem und bedeutendsten Garten- und Parkanlagen Deutschlands.

Wenn Sie dann erschöpft aber glücklich in der S-Bahn zurück nach Grafing sitzen, können Sie sich auf einen schönen Ausklang des Tags in geruhsamer Atmosphäre freuen, in der sich die erlebten Eindrücke am besten setzen lassen.

Wer erst abends nach München fährt, der ist vermutlich ein Fan des kulturellen Angebots der Stadt. Eine Aufführung in der Bayerische Staatsoper (Oper, Orchester, Ballett) oder ein Stück im Nationaltheater genauso wie Rock- und Pop-Konzerte nationaler und internationaler Stars in einer der großen Hallen oder als Open Air.


Münchner Umland und Oberbayern

Schloss Schleißheim (S-Bahn)

Schifffahrt, Segeln und Wassersport auf dem Starnberger See und Ammersee (S-Bahn).

Bavaria Filmstadt in Grünwald-Geiselgasteig (S- und Trambahn).

Kloster Andechs, per (S-Bahn und Wanderung).

Chiemsee mit Fraueninsel und Herreninsel einschl. Schloss Herrenchiemsee (DB)

Bergwandern, z. B. auf der Kampenwand oder dem Wendelstein, zu Fuß oder per Seil- bzw. Zahnradbahn. (DB)

Schliersee und Tegernsee (S-Bahn + DB)

Königsee mit St. Bartholomä und Watzmann (DB)


Grafings Umgebung

Ebersberger Forst mit Aussichtsturm, Wildpark, Sausschütt, St. Hubertus (Bus)

Wildpark Poing (S-Bahn)

Theme Erding (S-Bahn)

Wasserburg am Inn (Regionalbahn + Bus)

Parsdorf City. Outlet Shopping Mall (S-Bahn + Bus)